Die Völker.

Auf dieser Seite haben wir Informationen zu den gängigsten, spielbaren Völkern Selbions zusammengetragen.

Eine wichtige Information vorweg: Wir erlauben keine Mischwesen auf "Felder der Ehre". Das beinhaltet "Halbelfen", "Halbzwerge" und "Halborks", sowie "Viertelbarbaren mit elfischer Großmutter". Entweder ihr entscheidet euch ganz oder gar nicht für ein nicht - menschliches Volk.

Auch dunkle Wesen oder dunkle Mischwesen sind auf "Felder der Ehre" nicht erlaubt. "Vampirelfen", "Albae", "Halbdämonen" oder ähnliches haben in einer Armee unter dem Licht Myrias nichts zu suchen!


Die Elfen

Elfen

Die Elfen leben zurückgezogen in ihren Städten mitten in den tiefen Wäldern Selbions.

Voraussetzungen, um einen Elfen spielen zu dürfen:

  • Englisch-Kenntnisse: Mithilfe der Halbsprache verständigen sich die Elfen mit den Menschen.
  • Elfenohren: Das wichtigste äußere Merkmal eines Elfen.

Um einen Elfen auf „Felder der Ehre“ darzustellen, musst du eines der 6 Elfenhäuser wählen aus welchem dein Charakter stammt. Welche Häuser es gibt und was es bedeutet einen Elfen zu spielen kannst du hier im Elfenhintergrund nachlesen.
Dein Name wird durch den Zusatz „ed i noss“ und den Namen deines Elfenhauses ergänzt.
Ein Beispiel: Solei stammt aus dem Haus Galathilion, ihr Name lautet also "Solei ed i noss Galathilion".

Noch eine wichtige Anmerkung zum Schluss: Die Elfen sind gute magische Geschöpfe. Sie können nicht zu Vampirelfen oder Untotenelfen werden! Auch Halbelfen oder andere Mischformen erlauben wir nicht auf "Felder der Ehre".


Die Zwerge

  

Zwerg

Die Zwerge Selbions wagen sich nur selten unter Menschen. Seit Myrias Fall verschanzen sie sich in ihren unterirdischen Städten vor dem Kalten Hauch und dem Blick des Vampirs.

Voraussetzungen, um einen Zwerg spielen zu dürfen:

  • Geringe Körpergröße: bis zu einer Körpergröße von etwa 1,70 m kannst du einen glaubwürdigen Zwerg spielen. Alles darüber ist leider nicht zu vertreten.
  • Zwergenbart: Zwerge tragen Bärte. Sofern Du Dir nicht selbst einen Bart stehen lassen kannst, der diesen Namen verdient, kannst Du Dich mit einem Bart aus dem Maskenfachhandel behelfen.

Wesentliche Teile des wirklich umfangreichen Zwergenhintergrundes findest Du hier.


Die Orks

Ork

Im Gegensatz zu weit verbreiteten Vorurteilen sind die Orks keine einfältigen Bestien, sondern vernunftbegabte Wesen, die sich durch beachtliche kulturelle Leistungen auszeichnen. Wenn auch sehr aggressiv, so sind sie den Menschen nicht grundsätzlich feindlich gesonnen.

Die Orks leben nomadisch und haben daher keine festen Siedlungen.

Voraussetzungen, um einen Ork spielen zu dürfen:

  • Maske: ein Ork unterscheidet äußerlich deutlich  von einem Menschen. Das sieht man in erster Linie am Gesicht, weswegen eine Orkmaske unerlässlich ist.

Die Menschen

Selbiat

Die Menschen sind das zahlenmäßig stärkste Volk Selbions. Die Hauptstadt der Menschen ist Bogenfurth (in der Halbsprache der Elfen: Lightspear). Die menschliche Gesellschaft ist feudalistisch-hierarchisch geprägt, vergleichbar mit dem Mittelalter. Der Landesfürst heißt mit vollem Namen:
Kriegsgraf Wulvric, Graf von Ehernwill, Baron von Lightspear–Bogenfurth, Ritter von Graustauff, Bewahrer Selbions, Schild des Westens, Rechtmäßßiger Herrscher aller Selbiaten von Myrias Gnaden, Hohes Haus des Löwen.

Einzige Voraussetzung, um einen Menschen spielen zu dürfen, ist, dass der Charakter nichts mit der dunklen Seite zu tun hat. Böses Blut, ein Nekromant als Vater, verborgene schwarze Magie oder ähnliches ist kein Charakterkonzept, das wir auf "Felder der Ehre" erlauben. Wir kämpfen für die gute Seite und verachten das Böse. Deswegen darf es keine bösen Mächte von Seiten der Spieler geben.

Wesentliche Teile des wirklich umfangreichen Spielhintergrundes findest Du hier.